Skip to main content
23. Mai 2017 | www.fpoe-tirol.at, Reutte

Walch: „Wir sind innerhalb eines Jahres zur zweitstärksten Mitgliederpartei im Außerfern aufgestiegen“

FPÖ Reutte feiert ihr einjähriges Bestehen mit großem freiheitlichem Gesinnungsabend in Breitenwang.

Vor einem Jahr, am 20. Mai 2016 haben sich die freiheitlichen Parteimitglieder im Außerfern zusammengefunden, um nach über acht Jahren die Bezirksgruppe Reutte wiederzubeleben. Eine äußerst positive Bilanz zieht zu diesem Anlass der junge Bezirksobmann Fabian Walch: „Neben dem sehr erfolgreichen Bundespräsidentschaftswahlkampf haben wir viele Stammtische und Veranstaltungen abgehalten, bei denen wir den Leuten die Möglichkeit gegeben haben, ihre politischen Anliegen zu formulieren. Dabei haben wir unglaublich viele neue Mitglieder gewonnen. Innerhalb eines Jahres konnten wir unsere Mitgliederzahl von 110 bei der Gründung der Bezirksgruppe auf über 300 steigern, also fast verdreifachen. Damit sind wir innerhalb kürzester Zeit zur zweitstärksten Mitgliederpartei im Bezirk aufgestiegen, was sich bei den kommenden Wahlen deutlich zeigen wird.“

„Wir haben auch vom ersten Tag an damit begonnen, unser freiheitliches Profil zu schärfen und uns bei bezirksspezifischen Themen zu positionieren. So etwa bei der Fernpassproblematik, wo wir Verfechter einer großen Tunnellösung sind. Aber auch in der Ausländerfrage, dem Problem der Jugendabwanderung, der Bildungspolitik und anderen Themen vertreten wir klare freiheitliche Positionen“, zählt Walch sichtlich stolz auf.

„Dieser enorme Erfolg wäre jedenfalls nicht ohne die gute Zusammenarbeit der gesamten Bezirksgruppe möglich, weshalb ich an dieser Stelle ein großes Lob an alle Mitglieder aussprechen möchte, die sich für die Partei engagieren“, dankt der Bezirkschef seinen Mitstreitern und stellt klar, dass „wir uns auch weiterhin nicht von den politischen Mitbewerbern einschüchtern lassen und unseren ehrlichen Weg fortführen werden.“

Zu ihrem einjährigen Bestehen treffen sich die Außerferner Freiheitlichen am Samstag, den 27. Mai um 20:00 Uhr im Alpenhotel Ernberg in Breitenwang zum freiheitlichen Gesinnungsabend. „Jeder ist herzlichst eingeladen vorbeizuschauen und mitzudiskutieren. Neben einem Rückblick auf das letzte Jahr werden aktuelle politische Entwicklungen diskutiert und über die kommenden Wahlen und Herausforderungen debattiert“, spricht Walch abschließend eine Einladung aus.

© 2017 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.