Skip to main content
12/01/2017

Abwerzger: „Glyphosat-Verbot muss nicht nur in Tirol kommen, sondern in der gesamten EU“

Tiroler FPÖ-Landesparteiobmann verweist auf Abstimmungen im Europäischen Parlament.

Für FPÖ-Landesparteiobmannkus Abwerzger muss ein Glyphosat-Verbot sofort kommen, nicht nur in Tirol sondern in der gesamten EU: „Bereits im Oktober dieses Jahres forderte die FPÖ-Fraktion im EU-Parlament ein sofort Verbot von Glyphosat, und stimmte daher konsequenter Weise gegen die Forderung, dass die EU-Zulassung eingeschränkt werde und erst nach fünf Jahren gänzlich auslaufe“, erläutert der FPÖ-Landesparteiobmann.

„Fakt ist, dass neue Forschungsergebnisse enorme gesundheitliche Risiken für die Verbraucher bestätigen. Deshalb muss dieses Mittel so schnell wie möglich von Äckern und Tellern verbannt werden. Die FPÖ stellt sich deshalb mit ihrer Ablehnung klar auf die Seite der Konsumenten“, erklärt Abwerzger weiters, der sich über das Umdenken der ÖVP in dieser Frage freut: „Wenn LH-Stv. Josef Geisler nun ebenso in Tirol ein Verbot andenkt, dann ist das ein gutes Signal für die Konsumentinnen und Konsumenten.“

Der Tiroler FPÖ-Chef fordert, dass alle Parteien im kommenden Landtag ein deutliches Zeichen setzen und gemeinsam ein Verbot für Glyphosat in Tirol im Zuge des Dezemberlandtages beschließen.

© 2018 Austrian liberal party. All rights reserved.