Skip to main content
04. September 2018

Abwerzger: „Erhöhte Kinderbeihilfe darf nicht gekürzt werden!“

FPÖ-Landesparteiobmann kündigt sofortige Gespräche auf Bundesebene an.

Das Faktum, dass Finanzämter nunmehr Familien mit behinderten Kindern die erhöhte Kinderbeihilfe streichen ist für FPÖ-Landesparteiobmann Markus Abwerzger aufklärungsbedürftig. „Anscheinend wurde da was wesentliches übersehen, und dieser Fehler muss nun dringend repariert werden, es kann nicht sein, dass Familien, die mit behinderten Kindern eh schon massiv belastet sind, nun finanzielle Einbußen erleiden“, führt  Abwerzger in einem Statement aus. Er wird umgehend nun Gespräche auf Bundesebene führen: „Die zuständigen Stellen müssen nun rasch reagieren, damit die betroffenen Eltern wieder Rechtssicherheit erhalten“, erklärt der Tiroler FPÖ-Landesparteiobmann.

© 2018 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.