Skip to main content
07. September 2018

Abwerzger: „Fördersystem von Palfrader muss lückenlos aufgeklärt werden!“

FPÖ-Landesparteiobmann kündigt Gespräche mit den Oppositionsparteien bzgl. Prüfung durch den Landesrechnungshof an.

„Nicht zur Tagesordnung übergehen“, fordert Landesparteiobmann Markus Abwerzger in einem Statement zur heute bekannt gewordenen Rückzahlung von Fördergeldern des Landes durch den ehemaligen ÖVP-Nationalrat Dominik Schrott. „Diese Causa ist für die FPÖ noch lange nicht geklärt, geht es doch um das Fördersystem der Tiroler ÖVP-alt-Landesrätin Palfrader, die ja seit 2008 in der Landesregierung sitzt“, führt Abwerzger aus.

Er konkretisiert: „Die Vergabe von Steuergeldern an den Verein Tiroler Kinderwelt zeigt klar auf, dass hier Fehler passiert sind, daher will ich im Namen der Tiroler Steuerzahlen wissen, welche andere Vergaben durch Palfrader gemacht wurden“, konkretisiert der FPÖ-Landesparteiobmann. Abwerzger kündigt Gespräche mit den anderen Oppositionsparteien an, ob nicht eine Prüfung der Fördervergabe durch Palfrader durch den Landesrechnungshof seit 2008 angebracht wäre. 

© 2018 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.