Skip to main content
07. August 2019

Abwerzger: „ÖVP-Klubobmann Wöginger scheint nicht sinnerfassend lesen zu können.“

FPÖ-Landesparteiobmann kontert heutigen Aussagen bzgl. Präferenz einer rot-blauen Koalition auf Bundesebene scharf.

FPÖ-Landesparteiobmann KO LAbg. Mag. Markus Abwerzger kontert in einer Aussendung scharf den heutigen Wortmeldungen des ÖVPKlubobmannes im Nationalrat August Wöginger: „Wenn Wöginger davon spricht, dass ich eine SPÖ-FPÖ Bundesregierung herbeisehen würde, dann ist das klar die Unwahrheit.“ Mag. Abwerzger zitiert aus seinem Sommergespräch mit der APA wie folgt: „‘Wir wollen den erfolgreichen Weg der Reform weitergehen. Und machen ein Angebot für alle Wähler, die mit der Regierungsarbeit zufrieden waren, uns diesmal zu unterstützen. Sollte die ÖVP auf den Regierungskurs zurückschwenken, sei sie auch wieder ein Partner‘, dies waren meine Worte, die jederzeit nachgelesen werden können.“ Mag. Abwerzger abschließend: „Der ÖVP-Klubobmann im Nationalrat scheint nicht sinnerfassend lesen zu können, was sehr bedenklich ist.“

© 2019 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.