Skip to main content
26. September 2021 | Landtag, Parlament, FPÖ, Innenpolitik, Parlament, Wahlen

Abwerzger: „Politische Hetzkampagnen gegen FPÖ fruchten nicht, sondern produzieren neue politische Mitbewerber, dies sollten die ÖVP Spin-Doktoren in Zukunft bedenken.“

Tirols FPÖ-Landesparteiobmann gratuliert dem OÖ-Landeshauptmannstellvertreter Dr. Haimbuchner und der OÖ-FPÖ zum 2. Platz bei der Landtagswahl, und pocht auf Erhalt der Freiheitsrechte.

Der Tiroler FPÖ-Landesparteiobmann KO LAbg. Mag. Markus Abwerzger gratuliert dem amtierenden FPÖ-Landeshauptmannstellvertreter von Oberösterreich, Dr. Manfred Haimbuchner, und seinem Team zur geschlagenen Landtagswahl herzlich. „Dass die FPÖ – wie es aussieht - zweitstärkste Kraft bleibt, gerade unter den Bedingungen des derzeitigen politischen Klimas in Österreich, ist der Verdienst der Proponenten der FPÖ-Oberösterreich“, erläutert Mag. Abwerzger, der sogleich den großen Verdienst von FPÖ-Bundesparteiobmann KO Herbert Kickl hervorhebt: „Gerade das Ergebnis in Oberösterreich und der Einzug einer neuen politischen Fraktion in den dortigen Landtag, die die skandalösen Pandemiemaßnahmen der schwarz-grünen Bundesregierung zum Wahlkampfthema gemacht hat, zeigt, dass die Bevölkerung genug hat, und keine Einschränkungen und Sanktionen mehr will“, fügt Mag. Abwerzger an, und ergänzt: „Politische Hetzkampagnen gegen FPÖ fruchten eben nicht, sondern produzieren neue politische Mitbewerber, die aber auch ernstgenommen werden müssen, dies sollten die ÖVP und ihre Spin-Doktoren in Zukunft bedenken, denn die ständige Schmutzkübelkampagne, dass die FPÖ etwa schuld an der niedrigen Impfbereitschaft der Bevölkerung sei, ist eben nur ein Märchen.“


Der Tiroler FPÖ-Obmann wünscht sich, dass nun gemeinsam die Stimmen, die die FPÖ verloren hat, im Hinblick auf die Wahlen auf Bundesebene wieder zurückgeholt werden, „Jede Stimme für irgendwelche Protest- oder Splitterparteien ist eine verlorene Stimme, dies muss man den Wählerinnen und Wählern klar darlegen, denn nur die FPÖ – unter unserem Parteiobmann Kickl – setzt sich auf Bundesebene für Freiheit, Grundrechte und freie Selbstbestimmung ein“, und abschließend: „In Tirol und in ganz Österreich sind wir die echten Garanten gegen eine türkis-grüne Corona-Diktatur.“

© 2021 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.