Skip to main content
11. Juli 2018

Achhorner: „Airbnb muss ein Thema für einen ‚runden Tisch‘ sein!“

FPÖ verweist auf Forderung der österreichischen Hotelvereinigung für eine Registrierungspflicht für Airbnb Angebote.

Tirols FP-Landtagsabgeordnete DI Evelyn Achhorner wünscht sich zur Aufarbeitung der offenen Fragen und Forderungen rund um das Thema Airbnb einen „runden Tisch. Die Diskussion in den vergangenen Tagen hat gezeigt, dass das Thema hochbrisant ist. Um auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen, sollen alle Betroffenen sich gemeinsam bei einem 'runden Tisch' über das nötige Maßnahmenpaket unterhalten“, fordert Achhorner. Vor kurzem hat die österreichische Hotelvereinigung eine Registrierungspflicht für Airbnb Angebote gefordert. „Diese Forderung deckt sich mit dem von mir präsentierten Maßnahmenpaket. Außerdem sollen vor allem der Informationsbereich über die Pflichten bei Airbnb durch die öffentliche Hand ausgebaut werden“, stellt die FPÖ-Politikerin fest. 

„Die Brisanz des Themas zeigt außerdem, dass es sich hier nicht über parteipolitische Forderungen handelt, sondern einerseits die Chancengleichheit aller Anbieter gewährkleistet muss, andererseits den Airbnb Anbietern eine Rechtssicherheit geboten werden muss.“

Bei einem „runden Tisch“, den Achhorner gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Tourismusausschusses im Parlament Gerald Hauser initiieren möchte, soll der Problembereich möglichst umfassend analysiert werden.

© 2018 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.