Skip to main content
26. März 2019 | Innsbruck-Land

Bernardi: „Mit Eigenverantwortung aktiven Umweltschutz leisten“

FPÖ Zirl organisierte „Dorfputz“.

In Sachen Umwelt lautet die Maxime der Freiheitlichen „Umweltschutz ist Heimatschutz“. Ganz nach diesem Motto haben sich vergangenen Freitag die Zirler Freiheitlichen zum gemeinsamen Dorfputz getroffen.

Vom Schmutz befreit wurden bei der Aktion in der „Aue“ Felder, Wiesen, Straßen, Innufer und Inndamm. Dabei hat sich einiges angesammelt. Kaputte Roller, Verkehrszeichen und leider auch Autobatterien gehörten zu den „Fundstücken“.

Der Zirler FPÖ-Obmann GR Marco Bernardi meint dazu: „Aktiver Umweltschutz von klein bis groß war das Motto. Dabei ging es auch darum zu zeigen, dass jeder Einzelne in seinem persönlichen Umfeld für eine saubere Umwelt verantwortlich ist. Mit Eigenverantwortung aktiven Umweltschutz leisten ist unser Zugang.“

Abschließend bedankt sich Bernardi bei der Gemeinde Zirl, die sich für die Entsorgung des Mülls bereit erklärt hat.

© 2019 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.