Skip to main content

Gamper: „Freiheitliche mit Erfolg nun in den Bezirkskammern vertreten.“

Ing. Sebastian Hager wird nun die Freiheitlichen Bauern im Bezirk Kitzbühel vertreten, ÖK-Rat GR Josef Blasisker im Bezirk Osttirol und Peter Falbesoner in der LK-Bezirkskammer Innsbruck-Stadt und Land.

„Ich freue mich sehr, dass wir nach der erfolgten Landwirtschaftskammer Wahl in Tirol in drei Bezirken den Einzug in die Bezirkslandwirtschaftskammer bestätigen können“, erläutert sichtlich erfreut der FPÖ-Landwirtschaftssprecher im Tiroler Landtag, LAbg. Alexander Gamper, in einer ersten Stellungnahme zu den geschlagenen Wahlen. Für SR Ing. Sebastian Hager aus St. Johann in Tirol und Peter Falbesoner aus Neustift im Stubaital ist es erstmals, dass sie eine Funktion in der Landwirtschaftskammer innehaben.

Der Lienzer ÖK-Rat GR Josef Blasisker konnte trotz der schwierigen Umstände einmal mehr seine Kompetenzen unter Beweis stellen und wird das Team die nächsten Jahre mit seinen Erfahrungswerten bestmöglich unterstützen. In Reutte verpasste man mit nur wenigen Stimmen den Einzug in die Bezirkskammer, was natürlich schmerzt: „Markus Moosbrugger hat einen sehr guten Erfolg für die FPÖ im Außerfern einfahren können. Hier werden wir nicht stillstehen, sondern darauf aufbauen. Die Zahlen zeigen eindeutig, dass es eine starke Gegenbewegung zur ÖVP gibt“, konkretisiert Gamper.

Geplant sei nun eine enge Zusammenarbeit zwischen den neuen freiheitlichen Kammer Vertretern der Bezirke und dem Landtag. Obmann Robert Wurzenrainer: „Erstmals, dass wir im Bezirk eine Vertretung in die Landwirtschaftskammer entsenden konnten. Ich bin hocherfreut, dass unser Kandidat so großen Zuspruch erhielt. Auf diesen Erfolg kann man stolz sein und wir werden in diesem Bereich der Interessensvertretung nicht ruhen, sondern darauf aufbauen.“ Dankesworte gab es natürlich von den neu gewählten Vertretern selber: „Ich bin wirklich sehr dankbar, dass mir die Bäuerinnen und Bauern in so großer Zahl ihr Vertrauen geschenkt haben. Ich werde alles versuchen, um die Anliegen unserer freiheitlichen Gesinnungsgemeinschaft bestmöglich zu vertreten“, hält Kitzbühels Bezirks KR SR Ing. Sebastian Hager fest.

© 2021 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.