Skip to main content
26. März 2019 | Lienz

Hauser: "Ich versuche, ein Tourismusförderpaket für Osttirol auf die Beine zu stellen"

Zu den Medienberichten über Hotelförderungen in Osttirol teilt Tourismusausschussobmann Mag. Gerald Hauser in einer Aussendung mit: „Ich versuche, ein Tourismusförderpaket für Osttirol auf die Beine zu stellen. Der Ansatz muss die Einbindung der Osttiroler Investment GmbH und der Österreichischen Hotel- und Tourismusbank sein.“ Er werde darüber mit Finanzminister Hartwig Löger sprechen. Dieser sei der Vertreter des Bundes in der Felbertauernstraße AG, von der die Republik Österreich etwas mehr als 60 Prozent besitze. Mit der Felbertauernmaut werde die Osttiroler Investment GmbH gespeist, deren Eigentümer seien die Felbertauernstraße AG (75 %) und das Land Tirol (25 %). Über eine mögliche Einbindung der Österreichischen Hotel- und Tourismusbank habe er mit deren Generaldirektor Mag. Wolfgang Kleemann soeben gesprochen. Das Tourismusförderpaket müsse transparent sein und klare Kriterien aufweisen.

„Es geht um Osttirol, das wegen seiner wirtschaftlichen Lage Sonderfördergebiet ist und Unterstützung bei Investitionen benötigt“, betont Nationalrat Hauser. Nicht angebracht bei der Diskussion über Hotelförderungen für Osttirol sei parteipolitisches Agieren.

© 2019 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.