Skip to main content
02. April 2019

KR Winfried Vescoli zum Verwaltungsrat der PVA bestellt

Im Verwaltungsrat der Pensionsversicherungsanstalt (PVA) wird mit KR Winfried Vescoli (Landesobmann der Freiheitlichen Wirtschaft Tirol) ein Versicherungsexperte als einziger Tiroler Vertreter mitbestimmen können.

Winfried Vescoli: „Die zukunftsweisende Reform der Sozialversicherung ist ein zentrales Projekt der Bundesregierung und stellt eine große und spannende Herausforderung dar. Aufgrund meiner Erfahrung im Versicherungsbereich werde ich nach bestem Wissen und Gewissen mitarbeiten.“

Mit der Konstituierung der Überleitungsausschüsse tritt die Reform der Sozialversicherungsträger in eine neue Phase. Ziel der Reform ist es, nach dem Grundsatz „gleiche Leistungen für gleiche Beiträge“ mehr Fairness für die Versicherten sicherzustellen und eine schlanke und moderne Verwaltungsstruktur zu schaffen.

Statt bislang 21 Träger mit mehr als 2.000 Funktionären wird es in Zukunft 5 Träger mit weniger als 500 Funktionären geben. Durch gemeinsamen Einkauf, gemeinsame IT und gemeinsame Buchhaltung sowie bessere Kooperation zwischen Krankenhäusern und niedergelassenen Ärzten, können Synergien erreicht und Einsparungen erzielt werden, die direkt den Versicherten zugutekommen. Auch Herausforderungen, wie der Mehrklassenmedizin und dem Hausarztmangel in vielen ländlichen Gebieten kann durch die freiwerdenden Mittel nun effizienter begegnet werden.

© 2019 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.