Skip to main content
20. August 2019 | Innsbruck

Lassenberger: „In der Causa Geschäftsführung Markthalle spricht ÖVP-KO im Gemeinderat Appler nicht die Wahrheit.“

FPÖ-Klubobmann im Innsbrucker Gemeinderat verweist auf Informationsgespräche, bei denen Applers Firma eingeweiht war.

Hinsichtlich den jüngsten Aussagen des ÖVP-Klubobmannes im Gemeinderat Christoph Appler bzgl. der Causa Geschäftsführung in der der Innsbrucker Markthalle: „Es ist mehr als verwunderlich, wenn Appler in Medien davon spricht, dass niemand miteinbezogen wurde und die Kommunikation gefehlt hat. Applers Betrieb war eingeladen bei der Präsentation der Meinungsumfrage in der Markthalle“, führt Lassenberger aus, der konkretisiert: „Überdies war seine Mutter, als eine der beiden Vertreter der Markthalle, beim Hearing für neue Kandidaten der Geschäftsführer dabei.“ Für Lassenberger sind die Aussagen von Appler also vollkommen falsch: „Er hat alles gewusst, war eingebunden und er soll nicht die Bevölkerung für blöd verkaufen.“

© 2019 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.