Skip to main content
13. September 2020 | Innsbruck, Innenpolitik, Verkehr, Wirtschaft

Lassenberger: „Nächstes Ziel muss sein, generell wieder zur 19:00 Uhr Regelung zurückzukehren und die Mittagszeit in der Innenstadt von 12:00 bis 14:00 parkgebührenfrei zu machen.“

FPÖ-Klubobmann zeigt sich über die positive Resonanz des gebührenfreien Samstags erfreut.

FPÖ-Klubobmann im Innsbrucker Gemeinderat Markus Lassenberger zeigt sich über die positive Resonanz des nunmehrigen parkgebührenfreien Samstags erfreut: „Wir von der Fraktion FPÖ Rudi Federspiel freuen uns sehr, dass der erste Tenor sehr positiv ausfällt. Genau das war unsere Intention des Antrags Nächstes Ziel muss sein, generell wieder zur 19:00 Uhr Regelung zurückzukehren und die Mittagszeit in der Innenstadt von 12:00 bis 14:00 und gebührenfrei zu machen“, so Lassenberger, der zugleich einen permanenten gebührenfreien Samstag fordert, nicht nur bis zum 31.12. 2020.

Für den FPÖ-Politiker steht fest: „Diese Maßnahmen tragen zur wirtschaftlichen und touristischen Belebung bei und sind genau jetzt eine Triebfeder für die, von der Corona-Krise, gebeutelten Wirtschaft in der Tiroler Landeshauptstadt.“

© 2020 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.