Skip to main content

Mag. Abwerzger: „Preisdeckel auf all jene Güter, deren Preisentwicklung seit Monaten steil nach oben geht, Energie, Treibstoffe und Grundnahrungsmittel.“

Utl.: FPÖ fordert massive Eingriffe um den sozialen Frieden im Land zu gewährleisten, und nimmt die Tiwag in die Pflicht.

Energie, Treibstoffe und Grundnahrungsmittel brauchen für den FPÖ-Landesparteiobmann KO LAbg. Mag. Markus Abwerzger einen Preisdeckel um den sozialen Frieden im Land zu gewährleisten. „Die Situation wird von Tag zu Tag prekärer, die Unruhe der Menschen wächst stetig, denn die Angst vor einer ungewissen Zukunft ist groß“, stellt Mag. Abwerzger in einer Aussendung fest, der bezüglich der Energie die Tiroler Landesregierung in die Pflicht nimmt.

„ÖVP-LR Anton Mattle muss als Aufsichtsratschef der Tiwag dafür nun Sorge tragen, das ist er der Bevölkerung schuldig, denn der kommende Winter kann lang und sehr kalt werden“, konkretisiert Mag. Abwerzger, der wiederholt an die Forderung der FPÖ erinnert: „Sofortiger Preisdeckel auf all jene Güter und Produkte, deren Preisentwicklung seit Monaten steil nach oben geht, dies kann aber nur der erste Schritt sein.“

© 2022 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.