Skip to main content
01. Oktober 2022 | Landtag, Landtagswahl 2022, FPÖ, Wahlen

Abwerzger: „Das Koalitions-Schattenboxen muss beendet werden, die schwarz-rote Landesregierung der Verlierer ist eh schon längst fixiert.“

FPÖ fordert sofortigen Arbeitsantritt, denn die Bevölkerung stöhnt unter dem politischen Versagen der bisherigen Regierung.

Für den Tiroler FPÖ-Landesparteiobmann KO LAbg. Mag. Markus Abwerzger ist die Zeit für Regierungsgeplänkel nicht gegeben: „Die Tiroler Bevölkerung stöhnt unter dem politischen Versagen der bisherigen schwarz-grünen Regierung, daher muss nun dafür gesorgt werden, dass endlich die Aufnahme der Arbeit stattfindet“, hält Mag. Abwerzger fest, der hinzufügt, „das Koalitions-Schattenboxen muss endlich beendet werden, die schwarz-rote Landesregierung der Verlierer ist eh schon längst fixiert.“ Er erwartet sich Klarheit im Interesse der Tirolerinnen und Tiroler: „Dieses Trauerspiel hat niemand verdient, und den medialen Theaterdonner glaubt der ÖVP eh niemand.“

Der Tiroler FPÖ-Chef mutmaßt, dass es eigentlich nur mehr darum geht, wie „billig sich die SPÖ ins schwarze Koalitionsbett legt, wobei meiner Ansicht nach, sich ja die Dr. Georg Dornauer Truppe - aufgrund des ‚großartigen‘ Abschneidens - drei Regierungsmitglieder verdient hätte.“ In diesem Zusammenhang appelliert Mag. Abwerzger im Namen der Tiroler Bevölkerung an die Verantwortlichen der Neos und der Grünen in Tirol. „Beide Parteien sollten nun Größe und endlich Charakter zeigen, und einsehen, dass sie nur als Spielball der geschwächten ÖVP missbraucht werden.“

© 2022 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.