Skip to main content

Abwerzger: „Die Sperrstundenverordnung von LH Günther Platter entpuppt sich als Bumerang.“

Tiroler FPÖ-Landesparteiobmann verweist darauf, dass Spontanpartys, wie gestern vor dem Haus der Musik in Innsbruck, Folgen der sinn- und planlosen schwarz-grünen Sperrstundenverordnung sind.

„Die Sperrstundenverordnung von LH Günther Platter entpuppt sich als Bumerang“, führt der Tiroler FPÖ-Landesparteiobmann KO LAbg. Mag. Markus Abwerzger in einer Aussendung aus. Er bezieht sich auf die gestrige Spontanparty vor dem Haus der Musik in Innsbruck. „Die unzähligen Fotos, die in sozialen Medien kursieren, dokumentieren klar, dass um 23:30 Uhr unzählige Personen vor der Konzerthalle gefeiert haben, da ja sämtliche Lokale durch die sinn- und planlose Verordnung von LH Platter und seiner schwarz-grünen Landesregierung geschlossen sind“, beschreibt der Tiroler FPÖ-Landesparteiobmann.


Mag. Abwerzger konkretisiert: „Sogar Vorarlberg und Salzburg haben nun ein wenig eingelenkt, denn die Sperrstundenvorverlegung ist wissenschaftlich nicht fundiert“, hält Mag. Abwerzger fest. Er verweist auf Aussagen von Univ.-Prof. Dr. Gartlehner vor wenigen Tagen in der ZIB 2 und den Direktor der Universitätsklinik für Innere Medizin, Univ.-Prof. Dr. Weiss, die sowohl die Sperrstundenregelung, die Reisewarnungen und den Testungswahn an gesunden Personen scharf kritisieren.

„Wenn Dr. Gratlehner davon spricht, dass die Sperrstundenregelung wenig bis gar nichts bringt, dann sollten die Alarmlocken läuten“, so der FPÖ-Obmann weiters. „Es ist beinahe 5 nach 12, wenn nicht endlich Verhältnismäßigkeit einkehrt, dann ist unser Land wirtschaftlich und sozial am Ende, wir haben die größte Wirtschaftskrise seit dem II Weltkrieg, die Bevölkerung lebt in ständiger Bedrohung durch die gesteuerte Angstpolitik, der Kollateralschaden durch die Corona-Politik von Bundeskanzler Sebastian Kurz, Minister Rudolf Anschober und Platter ist enorm und wird jahrzehntelange Spuren der wirtschaftlichen und sozialen Verwüstung in Österreich hinterlassen“, erklärt Mag. Abwerzger, der wiederholt eine sofortige Rücknahme der Sperrstundenvorverlegung in Tirol fordert.

© 2020 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.