Skip to main content

Abwerzger: „Wir wehren uns gegen das unmenschliche ÖVP-Pandemie-Regime, wir machen bei Kinderquälerei und Bildungsraub nicht mit.“

FPÖ sagt klar „Stopp dem Corona-Terror in Bildungseinrichtungen“ und lehnt neue Homeschooling Direktive des Landes vehement ab.

Schockiert zeigt sich der Tiroler FPÖ-Landesparteiobmann KO LAbg. Mag. Markus Abwerzger in einer Aussendung über die neue Direktive des Landes, wonach in Tiroler Schulen nun Homeschooling verordnet werden kann, wenn ein Drittel der Schüler in einer Klasse Covid-19 positiv ist. „Nach der Wahl startet wieder die schwarze ‚Kinderqual‘, dies ist auch der wahre Grund dafür, dass die ÖVP mit der FPÖ keine Koalition abschließt, denn da würden wir nie mitmachen“, erörtert Mag. Abwerzger. „Es ist einfach ein Wahnsinn, unsere Kinder werden nun das dritte Schuljahr drangsaliert“, zeigt sich Mag. Abwerzger fassungslos. Für ihn steht fest: „Stopp dem Corona-Terror im bestehenden Schuljahr, denn auch die Eltern sind betroffen, wenn die Kinder zu Hause unterrichtet und betreut werden müssen, außerdem haben die Kinder wiederum einen massiven Lehrinhaltsstoff-Nachteil.“

„Wir wehren uns gegen das unmenschliche ÖVP-Pandemie-Regime, wir machen bei Kinderquälerei und Bildungsraub nicht mit, denn die Schwarzen haben die Bevölkerung vor den Wahlen klar betrogen“, stellt Mag. Abwerzger weiters klar fest, der anfügt. „Abseits der uneinheitlichen wissenschaftlichen Beurteilung der Situation, braucht es in den Schulen endlich flächendeckende Luftreinigungsfilter, da wurde bisher viel versprochen, aber nur wenig gemacht, denn diese Anlagen schützen die Kinder als auch das Lehrpersonal, auch vor anderen Virenerkrankungen.“

© 2022 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.