Skip to main content
30. Juni 2022 | Landtag, Landtagswahl 2022, FPÖ, Wahlen

FPÖ strotzt vor Selbstbewusstsein

Freiheitliche rufen blaues Wochenende in Tirol aus

Die Freiheitlichen rufen ein blaues Wochenende aus. Im Zuge der freiheitlichen Österreich-Tour, die unter dem Motto „Freiheit. Wohlstand. Sicherheit“ steht, kommen Bundesparteiobmann KO Herbert Kickl und FPÖ-Generalsekretär NAbg. Michael Schnedlitz nach Tirol. Um 14 Uhr werden beide, verstärkt durch die Tiroler Freiheitlichen, beim Musikpavillon in Zell am Ziller sein. Um 18 Uhr ist dann die nächste Station des blauen Aktionstags im Gasthaus Gwercher in Breitenbach am Inn. Höhepunkt des Wochenendes wird dann der Landesparteitag am Sonntag, der um 11 Uhr in Schwaz beginnen wird.

Unter dem Motto „Glückliche Kinder – sichere Zukunft“ begehen die Tiroler Freiheitlichen ihren 33. ordentlichen Landesparteitag und stellen damit die Weichen für die vorgezogene Landtagswahl im September. Für Landesparteiobmann KO Mag. Markus Abwerzger ist das der Auftakt für eine blaue Zukunft in Tirol: „Wir sind die Einzigen, die nicht Teil des schwarzen System Platter werden wollen. Unser Ziel ist es nicht an die Futtertröge zu kommen, sondern das System zu überwinden und ein freieres, sichereres und wohlhabenderes Tirol zu schaffen. Mit der FPÖ kann es gelingen, die beste Version Tirols zu erschaffen. Außerdem wollen wir Tirol aus den Fängen der Volkspartei befreien und es den Tirolern zurückgeben.“

Die FPÖ startet beflügelt von den jüngsten Umfragen in dieses Wochenende. Sowohl auf Bundesebene, wo die FPÖ die 20%-Marke überschritten hat und nun auf Augenhöhe mit der ÖVP liegt, als auch in Tirol, wo die FPÖ auf Platz 2 und über ihrem Sensationsergebnis von 2018 liegt. Dementsprechend gut wird die Stimmung der circa 300 Delegierten am Sonntag sein.

© 2022 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.