Skip to main content

Gamper: „Es ist eine Sauerei, wenn rechtschaffende Tiroler mit Angehörigen des rechten Narrensaums gleichgestellt werden.“

FPÖ übt Kritik an ORF Online Berichterstattung am Samstagabend und in anderen Fernsehsendern.

Die mediale Berichterstattung über die Kundgebung gegen die Coronamaßnahmen der schwarz-grünen Bundesregierung am vergangenen Samstag in Wien nimmt der Tiroler LAbg. Alexander Gamper in einer Aussendung zum Anlass, Kritik zu üben. „Wenn beispielsweise der ORF Online am Samstagabend formulierte: ‚Die Demonstranten - unter ihnen auch Neonazis und Personen mit Tirol Flaggen...‘ oder in einem anderen Fernsehsender ‚Demonstranten, unter ihnen auch Neonazis und Tiroler‘, dann ist das ein starkes Stück“, erörtert Gamper.

Für Gamper sei es in keiner Weise hinnehmbar, wenn Begriffe wie Neonazis und Tiroler in einem Atemzug in einem Satz verwendet werden. „Ich will festhalten, dass es eine bodenlose Sauerei ist, wenn rechtschaffende, freiheitsliebende Tirolerinnen und Tiroler mit Angehörigen des rechten Narrensaums gleichgestellt werden,“ hält Gamper weiter fest und schließt: „Ich erwarte mir in dieser schwierigen Zeit, von allen nationalen und internationalen Medien, eine klare und unabhängige Berichterstattung - ohne Zutun eigener Befindlichkeiten durch Redakteure oder durch eine direkte oder indirekte politische Einflussnahme von außen.“

© 2021 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.