Skip to main content

Gang einstimmig zum Wahlkreisspitzenkandidaten der FPÖ in Kufstein gewählt

FPÖ Bezirk Kufstein stellte Weichen für Landtagswahl

Mit der Vorverlegung der Landtagswahl auf den 25. September sind die Parteien nun angehalten, ihre Kandidatenlisten zu wählen. Die Freiheitlichen in Kufstein haben dies bereits gemacht. Als Spitzenkandidat geht der Kramsacher Bürgermeister KR Andreas Gang ins Rennen. Hinter ihm kandidieren auf den Plätzen 2-5 der Rauchfangkehrer GV Thomas Lorenz aus Niederndorf, die Pensionistin GR Josefa Fischbacher aus Walchsee, der junge Projektleiter GV Markus Luger aus Breitenbach und die Studentin Melanie Rössler aus Kufstein. Der scheidende Landtagsabgeordnete Christofer Ranzmaier kandidiert unterstützend auf dem letzten Platz der Wahlkreisliste, nachdem er ankündigte, aufgrund der für August anstehenden Geburt seines ersten Kindes sich vorerst mehr aufs Private konzentrieren zu wollen.

Gang bedankt sich bei der gesamten Bezirksparteileitung für das entgegengebrachte Vertrauen und streicht hervor, dass die Tiroler eine einmalige Chance haben, „das tiefschwarze System zu überwinden. Eine Stimme für die FPÖ ist eine Stimme für Freiheit, Sicherheit und Wohlstand und gegen festgefahrene Strukturen.“

© 2022 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.