Skip to main content
02. April 2021 | Innsbruck, FPÖ, Innenpolitik, Inneres

Kunst: „Poller-Antrag der FPÖ im Innsbrucker Gemeinderat vom Oktober 2017 wird nun endlich umgesetzt.“

FPÖ steht für Sicherheit von Bürgern und Touristen.

Erfreut zeigt sich der Innsbrucker FPÖ-Politiker GR Andreas Kunst darüber, dass nun ein Antrag der FPÖ-Fraktion der erstmals im Jahr 2017 im Gemeinderat behandelt wurde, 2021 nochmals, endlich umgesetzt wird. „Wir Freiheitliche forderten versenkbare Poller in der Innenstadt, aufgrund der zahlreichen islamistischen und sonstigen Terrorattacken in Europa“, erörtert Kunst. Er erinnert an die Stadt Graz, wo es 2015 eine Amokfahrt im Zentrum gab, welche nicht islamistischen Kreisen zugeordnet wird.


Kunst weiters: „Dass nun diese Poller erreichtet werden ist ein klarer Erfolg der FPÖ, zur Sicherheit der Innsbrucker Bevölkerung und der Touristen, die hoffentlich bald wieder zahlreich nach der Pandemie zu uns kommen.“

© 2021 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.